Wir bleiben laut und St. Pauli bleibt bunt

17.10.2021: +++ wir bleiben laut +++ | Ideenschmiede für den Neuen Pferdemarkt am Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr


+++ wir bleiben laut +++

St. Pauli Code JETZT!

Wann?

17.10.2021
14:00Uhr bis 17:00 Uhr

Wo?

Neuer Pferdemarkt Ecke Neuer Kamp
20359 Hamburg

Special Guests

Musik von: DJ NAPPY G /NY
facebook.com/TheRealNappyG
instagram.com/therealnappyg

Hamburg braucht keine weiteren Bürogebäude! Hamburg braucht eine nachhaltige und ökonomisch sinnvolle Stadtentwicklung und DEINE Ideen!


Wo man auch hinschaut: Hamburg schwingt die Abrissbirne, reißt historische Gebäude und Kulturorte ab, fällt allerorts Bäume und ersetzt bunte Orte der Öffentlichkeit durch gleichförmige Bürogebäude, überteuerte Eigentumswohnungen und Hotels.

Die Stadt gehört uns allen! Wir bestehen auf unser Recht der Mitbestimmung!

Mit welchem Recht entscheiden (oftmals auswärtige) Immobilieninvestor*Innen und Politiker*Innen über unsere Köpfe hinweg wie unser Zuhause morgen aussehen soll? Wieso darf das Bezirksamt Hamburg Mitte darüber entscheiden, dass die Firmen Pahnke Markenmacherei, Argus, STEG und Hamburg Team sich selbst am Neuen Pferdemarkt ein 115 Meter langes, 24 hohes Bürogebäude bauen dürfen, durch das nachweislich keine neuen Arbeitsplätze entstehen und über 6 Millionen von unseren Steuergeldern finanziert werden?

Quelle: Schriftliche kleine Anfrage von Heike Sudmann ((DIE LINKE) an den Senat https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/72486/paulihaus_ii_wirtschaftsfoerderung_fuer_berliner_milliardaer_und_andere_auffaelligkeiten.pdf)

Wie kann es sein, dass niemand der SPD Hamburg Mitte bei solchen Entscheidungen auf die Finger guckt? Warum gibt es kein Gremium das hinterfragt, ob es eventuell einen Zusammenhang zwischen den immensen Parteispenden aus der Immobilienbranche an die SPD Hamburg Mitte und der Abrisspolitik eben jener Partei gibt?

(Quelle: Correctiv https://correctiv.org/aktuelles/parteispenden/2021/07/06/geld-fuer-die-genossen-die-parteispenden-rekordhalter-aus-hamburg-mitte/)

So darf es nicht weiter gehen. Die Stadt gehört denen, die in ihr leben und darum brauchen wir eure Ideen! Am Sonntag von 14:00 – 17:00 Uhr am Neuen Pferdemarkt

Ein halbes Jahr nach der dramatischen und martialischen Räumung ist dort, wo früher das Maharaja und das Tonstudio waren, in der Zwischenzeit eine Art Sandkasten entstanden. Auch die vorherige Restaurantterrasse, die noch immer als öffentliche Fläche gilt ist eingezäunt und mit Sand aufgeschüttet. So traurig dieser Anblick auch ist, ist er immer noch deutlich besser als der geplante 115 Meter lange und 24 Meter hohe Bürogigant, der dort entstehen soll.

Irgendwie hat uns die Fläche sogar inspiriert: was wäre, wenn hier ein Beachclub entstehen würde oder ein Spielplatz oder ein Stadtteilgarten? Welche Ideen habt ihr für das Areal? Das wollen wir wissen und laden euch daher herzlich zu einem Ideenaustausch am Strand am Neuen Pferdemarkt ein. Von 14:00 – 17:00 Uhr wollen wir am Sonntag den 17.10.2022 gemeinsam mit euch einen ersten Schritt in Richtung Wunschproduktion gehen, Ideen kreieren, aufschreiben und an den Bauzaun hängen. Stifte und Wunschzettel haben wir für euch vorbereitet. Solltet ihr eigenes Bastelmaterial oder Bauzaun-Dekoration mitbringen wollen, könnt ihr das gerne tun.

Wie es zu einem Beachclub dazu gehört, haben wir während der gesamten Veranstaltungsdauer auch einen DJ vor Ort, der die Aktion musikalisch begleiten wird. Danke Nappy G!

St. Pauli Code JETZT! 
+++wir bleiben laut+++
St. Pauli Code JETZT! +++wir bleiben laut+++ 17.10.2021

25.06.2021: +++ wir bleiben laut +++


+++ wir bleiben laut +++

St. Pauli Code JETZT!

Wann?

25.06.2021
20:00Uhr

Wo?

Maharaja
Neuer Pferdemarkt 34
20359 Hamburg

Special Guests

Musik von: DJ NAPPY G /NY
facebook.com/TheRealNappyG
instagram.com/therealnappyg

NEIN zur Pahnke Markenmacherei, Argus, Steg & Hamburg Team

12.06.2021: 10.000x NEIN

10.000 Stimmen sagen NEIN zum „Paulihaus“ (Baukonsortium: Pahnke Markenmacherei, STEG, ARGUS, Hamburg Team)

Ende März rückte die städtische Vermieterin Sprinkenhof mit einer Privatarmee zur Schlüsselübergabe am Neuen Pferdemarkt an. Seit diesem Tag wird das gesamte Gelände immer weiter mit NATO-Draht, mehrreihigem Bauzaun und Überwachungskameras ausgestattet.Die Stadt will Fakten schaffen und das trotz nicht umgewidmeter Wegeflächen und trotz über 10.000 Stimmen, die sich schriftlich gegen den 6stöckigen, 112 Meter langen Büroneubau ausgesprochen haben.Das Viertel sagt 10.000 x NEIN! zum Büroklotz! Am 12.06.2021 um 19:00 Uhr versammeln wir uns daher wieder zwischen dem beiden Flachbauten an der Budapester Straße / Neuer Pferdemarkt.Wir bleiben laut! Mit DJ Michael Stieler und Redebeiträgen!Kommt zahlreich, aber mit Abstand und Maske!

Wann?

12.06.2021
19:00Uhr

Wo?

Maharaja
Neuer Pferdemarkt 34
20359 Hamburg

Special Guests

Musik von: DJ Michael Stieler
michaelstieler.de

Wir bleiben laut: 12.06.2021
10.000 Stimmen sagen NEIN zum „Paulihaus“ (Baukonsortium: Pahnke Markenmacherei, STEG, ARGUS, Hamburg Team)
Wir bleiben laut: 12.06.2021

07.05.2021: St. Pauli bleibt BUNT!!!

Am 07.05.2021 um 19 Uhr findet die nächste Kundgebung statt. Entgegen der Plakate konnten wir der Veranstaltungsort doch noch vor das Maharaja verlegen.


+++ wir bleiben laut +++

St. Pauli Code JETZT!

Wann?

07.05.2021
19:00Uhr

Wo?

Maharaja
Neuer Pferdemarkt 34
20359 Hamburg

Special Guests

Musik von: BOOM le CHOC

Es ist nun 5 Jahre her, dass sich die drei befreundeten DJs zusammentaten, um der heimischen Clubszene neue Facetten zu entlocken. Mittlerweile haben sie Ihre Interpretation von tanzbarer Lebensfreude fest in Hamburgs Partylandschaft 


Am 29.03.2021 werden wir so richtig laut!

Es ist 5 vor 12! Für das Maharaja, für die Bäume an der Budapester Straße und für den Neuen Pferdemarkt. In wenigen Tagen, am 30. März 2021 soll, trotz noch laufender Klagen, trotz lautem Protests und trotz Höhenschwindel das Restaurant Maharaja geräumt werden.

Um 9:00 Uhr morgens, so der Plan der Stadt, wird der Gerichtsvollzieher vor der Tür des Restaurants stehen um die Schlüssel in Empfang zu nehmen. Die Betreiber des Maharajas Kathrin Guthmann und Sathish Mourya stehen nach wie vor fest hinter dem Widerstand im Viertel. Ob mit Restaurant oder ohne, ein Büroklotz gehört nicht an diese so wichtige Verbindungsstelle von Karoviertel, Sternschanze und St. Pauli!

Zitat: „Als Geschäftsleute werden wir uns am 30.03. der Gerichtbarkeit beugen und um 9:00 Uhr den Schlüssel für das Maharaja abgeben. Als St. Paulianer*Innen werden wir auch danach weiter unermüdlich für den Erhalt dieses Ortes kämpfen.“

Kathrin Gutmann, Maharajara

Und auch für uns, als Initiative, steht fest: Wir bleiben laut! Aktuell versuchen wir mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln eine Räumung zu verhindern. Aber, sollten unsere Bemühungen nicht belohnt werden und sollte das Maharaja wirklich am 30.03. um 9:00 Uhr die Türen schließen müssen, ist das nicht das Ende.

Wir werden weiter für den Erhalt eines bunten Stücks Hamburg kämpfen. Gemeinsam mit dem Team vom Maharaja, mit Vertreter*Innen vom Tonstudio Rekorder, mit starken Stadtteilbündnissen und Initiativen wie St. Pauli selber machen, der Initiative Sternbrücke, der Initiative vom Holstenareal, mit Viva la Bernie, mit dem Centro Soziale, mit Park Fiction, Initiative Esso Häuser, PlanBude, Recht auf Stadt, Sternbäume bleiben!, der Initiative Schilleroper und Wohl oder Übel. Und gemeinsam mit euch! Den engagierten Bürger*innen von St. Pauli und aus ganz Hamburg, die es sich nicht länger bieten lassen wollen, dass Stadtentwicklung gegen ihre Wünsche und über ihre Köpfe hinweg durchgedrückt wird. Die Stadt gehört uns!

Wir sind ein Team!

Wir sind eine Familie!

Und das ist unser Haus!

Und genau darum machen wir noch mal richtig Lärm am Abend vor dem 30.03. Entweder wird es ein Freudenfest, weil wir es bis dahin geschafft haben die Räumung zu verhindern oder ein vorläufiger Abschied von der Fläche, die wir planen uns zurückzuholen.


+++ wir bleiben laut +++

St. Pauli Code JETZT!

Wann?

29.03.2021
19:00Uhr

Wo?

Maharaja
Neuer Pferdemarkt 34
20359 Hamburg


Special Guests

Musik von: tba

Der musikalische Support wird noch kurzfristig bekannt gegeben.
Bleibt gespannt.



20.03.2021 Wir bleiben laut mit Finna

Wir bleiben laut mit Finna (Hip Hop aus Hamburg City)
Wir bleiben laut mit Finna (Hip Hop aus Hamburg City)